«

»

Jun 19

Beitrag drucken

Zwei Turniersiege in Vernawahlshausen

Der Ausflug ins hessische hat sich für die jüngeren Jahrgänge gelohnt. Die mD1 und die mE gewannen ihre Konkurrenz jeweils ungeschlagen. Die wE wurde Zweiter.

Die mit lediglich sieben Spielern angereiste mE überzeugte im Turnierverlauf und spielte bärenstark auf. Läuferisch und kämpferisch überzeugend ließen sie ihren vier Gegnern keine Chance. Trendelburg, Hofgeismar, Wesertal und Schoningen wurde in einer einfachen Punktrunde im Spiel 2x 3-3 in die Schranken gewiesen. Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg.

mE Vernahlshausen 17

Auch die mD wusste zu überzeugen. Gegen jeden Gegner wurde zwei Mal gespielt. Richtige Gegenwehr für den älteren D-Jugend Jahrgang gab es allerdings nicht. Mit vier deutlichen Siegen sicherte man sich den ersten Platz vor Hofgeismar und Wesertal. Auch hier herzlichen Glückwunsch.

Die wE von Michaele Friedrichs hatte am Ende Pech. Lediglich eine Niederlage bedeutete Platz zwei am Ende. Auch hier wurde gegen jeden Gegner zwei Mal gespielt. Im „Rückspiel“ gegen Rosdorf unterlag man mit zwei Toren. Das erste Spiel hatte man noch mit einem Tor gewonnen. Aber auch hier Glückwunsch zu den gezeigten tollen Leistungen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsg-rhumetal.de/zwei-turniersiege-in-vernawahlshausen/