«

»

Mrz 23

Beitrag drucken

JHV des HFV Rhumetal e. V.

Veränderungen im Vorstand; Zeichen stehen auf Wachstum!

Der Handballförderverein Rhumetal entwickelt und verändert sich stetig. Nachdem im vergangenen Jahr Bernd Strahlke den Staffelstab an Mathias Bertram weitergab, gab es auch in diesem Jahr Veränderungen im Vorstand. Positiv zu bewerten ist weiterhin die stetige Entwicklung des Fördervereins.

In der gewohnt guten und lockeren Atmosphäre im Gillersheimer Sporthaus fand die Jahreshauptversammlung des Handballfördervereins Rhumetal statt. Bei den Vorstandswahlen gab es einige Veränderungen. Anna Lena Eichenberger, als Kassenwartin und Julia Spangenberg als 2. Vorsitzende gaben ihre jeweiligen Ämter im Vorstand ab. Zur neuen Kassenwartin wurde Tanja Bünger aus Katlenburg gewählt. Zum neuen 2. Vorsitzenden Gerrit Pinkale aus Wachenhausen, der bisher im erweiterten Vorstand die Position des Werbebeauftragten innehatte. Diese vakante Position wird vom Vorstand nun kommissarisch mitbetreut. Im erweiterten Vorstand wurde Mathias Zänger aus Gillersheim als Pressebeauftragter in seinem Amt bestätigt. Mathias Bertram, als Vorsitzender und Günther Hake als Schriftwart komplettieren den Vorstand.

HFV

von links: Julia Spangenberg, Mathias Bertram (Vorsitzender), Anna Lena Eichenberger

Die Zeichen im Förderverein stehen auch weiterhin auf Wachstum. Die 1. Männermannschaft ist drauf und dran ein weiteres Jahr Verbandsligazugehörigkeit zu sichern. Die Entwicklung soll dort allerdings nicht enden, sondern ausgebaut werden. Am Umbau des Kaders wird gearbeitet.

An dieser Stelle dankt der HFV Rhumetal ausdrücklich allen Sponsoren, Spendern und sonstigen Unterstützern für ihr Engagement. Ohne diese Unterstützung ist höherklassiger Handball in der Gemeinde Katlenburg – Lindau ansonsten nicht möglich. Freuen tut sich der HFV, wenn die vertrauensvolle, bei vielen Gönnern auch schon lang andauernde, Zusammenarbeit auch in Zukunft Bestand hat und gemeinsam weitere Erfolge gefeiert werden können.

Damit auch weiterhin junge Talente im Seniorenbereich ankommen, spielt die Jugendförderung weiterhin eine wichtige Rolle und zählt zu den wesentlichen Bausteinen des HFV. Das FSJ im Sport geht mittlerweile in das fünfte Jahr. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen HFV, HSG, Burgbergschule und der Kindertagesstätte in Gillersheim sowie Rhumetalschule soll weiterhin Grundlage für die gute Entwicklung im Jugendbereich sein.

Der Sponsorentag am 2. April, welchen der HFV veranstaltet, hat sich etabliert und findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt. An diesem Tag geht es für die 1. Herren der HSG Rhumetal im Kampf um den Klassenerhalt im Spiel gegen Müden um wichtige Punkte im Abstiegskampf der Verbandsliga Niedersachsen.

In enger Zusammenarbeit mit der HSG, will der Förderverein den Handballsport in der Gemeinde Katlenburg – Lindau weiter festigen. Der Vorstand des HFV Rhumetal, um den Vorsitzenden Mathias Bertram, will die Herausforderungen der Zukunft annehmen und seinen Beitrag zur Entwicklung de Handballs in der Gemeinde leisten.

Für den HFV Rhumetal

Mathias Zänger (Pressewart)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsg-rhumetal.de/jhv-des-hfv-rhumetal-e-v/