↑ Zurück zu Silvester- Cup

Seite drucken

Silvester- Cup 2014

30. Silvester Cup der HSG Rhumetal

Ein tolles Handballwochenende liegt hinter der HSG Rhumetal und dem ausrichtenden HFV Rhumetal. Eine volle Halle, insgesamt gute Spiele und 2 verdiente Turniersieger, mit dem Northeimer HC (A-Turnier) und dem MTV Geismar (B-Turnier) gab es am Ende dieser Mammutveranstaltung. Die Umgestaltung auf 2 Männerturniere, mit einem Einlagespiel der Damen, hat sich ausgezahlt und dem Silvester Cup neue Attraktivität gegeben.

Die Planungen für den kommenden Cup sind bereits angestoßen, auch wenn es terminlich nicht ganz einfach wird, so will die HSG auf dieses Turnier nicht verzichten und es weiter fortführen. Ideen für eine weitere Auflage wurden bereits angedacht und besprochen.

Das A-Turnier am Samstag hatte mit dem Northeimer HC einen verdienten und souveränen Sieger. Mit 10 Toren wurde Wernigerode besiegt. Gar mit 12 Toren Unterschied der TV Jahn Duderstadt. Nach der deutlichen Niederlage in der Liga, war dies nun die zweite mehr als deutliche Pleite der Eichsfelder gegen den Klassenprimus der Oberliga. Gegen die TG Münden hatten die Northeimer ein wenig Mühe, setzten sich aber sicher durch mit 2 Toren Vorsprung durch. Zum Abschluss des Tages konnte die heimische HSG mit dem Remis, gegen die bereits als Turniersieger feststehenden Northeimer, noch einen Höhepunkt des Tages setzen und die Zuschauer auf den Rängen begeistern. Nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisse gegenüber Duderstadt wurde die gastgebende HSG am Ende nur 4. in der Abschlusstabelle. Die Mannschaft von Spielertrainer Arne Leunig hat sich gegen die höherklassigen Mannschaften insgesamt hervorragend aus der Affäre gezogen. Lediglich das Auftaktspiel gegen Duderstadt wurde verloren. Auch der HV Wernigerode war, wenn auch letzter, mit dem Wochenende zufrieden und würde bei einer Neuauflage mit dem kompletten anreisen. Die Mannschaft von Björn Ahlsleben verkaufte sich unter den gegebenen Bedingungen anständig und hatte Spaß an diesem Turnier. Auch Frank Janotta, Trainer der TG Münden, konnte mit dem Abschneiden seiner Mannschaft zufrieden sein. Nur gegen Northeim verloren und Platz 2 sind ein mehr als ordentliches Ergebnis für seine Mannschaft. Einhellig wurde Jan – Niklas Falkenhain vom Northeimer HC zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Das B-Turnier am Sonntag war eine knappe Angelegenheit. Lediglich 2 der 10 Turnierspiele hatten eine größere Tordifferenz zwischen den Kontrahenten am Ende der Partie. Alle anderen Spiele wurden denkbar knapp entschieden. Gleich zu Beginn gab es 2 Unentschieden. Im ersten Spiel traten zudem auch gleich die beiden, im nachhinein betrachtet, stärksten Mannschaften, Geismar und Butzbach, aufeinander. Mit einer Niederlage gegen die Gastgeber der HSG Rhumetal  2 verspielten die Butzbacher aber einen möglichen Turniererfolg. Den sicherte sich dann der MTV Geismar durch einen erst zum Ende sichergestellten Erfolg gegen die HSG Laatzen – Rethen. Die HSG Rhumetal 2 kam erst spät in tritt und sicherte sich durch zwei knappe Erfolge am Ende noch Platz 3 in der Abschlusstabelle. Die HSG Laatzen – Rethen mit 2 Unentschieden und 2 Niederlagen, sowie die Tuspo Waldau mit einem Unentschieden folgten auf den Plätzen 4 und 5. Bester Spieler wurde auch hier ein Spieler vom Turniersieger MTV Geismar. Steven Günther hatte seiner Mannschaft mit seinen Paraden entscheidend zum Turniersieg verholfen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsg-rhumetal.de/hsg-events/silvester-cup-2014/

Bilder vom A- Turnier 2014

[Zeige Slideshow]

Seite anzeigen »

Bilder vom B- Turnier 2014

[Show slideshow]

Seite anzeigen »

Ergebnisse A-Turnier 2014

A – Turnier, Samstag, 4. Januar   Bester Spieler des Turniers: Jan – Niklas Falkenhain (Northeimer HC)   Tabelle Platz Mannschaft Punkte Tore 1 Northeimer HC 7:1 76:52 2 TG Münden 5:3 54:52 3 TV Jahn Duderstadt 4:4 64:61 4 HSG Rhumetal 4:4 66:68 5 HV Wernigerode 0:8 52:79       Mannschaft 1 Mannschaft …

Seite anzeigen »

Ergebnisse B-Turnier 2014

B – Turnier, Sonntag, 5. Januar   Bester Spieler des Turniers: Steven Günther (MTV Geismar)   Tabelle Platz Mannschaft Punkte Tore 1 MTV Geismar 7:1 58:47 2 HSG K/P/G Butzbach 5:3 55:46 3 HSG Rhumetal 5:3 56:55 4 HSG Laatzen-Rethen 2:6 52:63 5 TuspoWaldau 1:7 43:53       Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis HSG …

Seite anzeigen »