«

»

Aug 15

Beitrag drucken

Deutlicher Testspielsieg für die 1. Damen

Das erste Vorbereitungsspiel in der zweiten Phase der Saisonvorbereitung verlief für unsere 1. Damenmannschaft aus der Sicht von Trainer Sascha Friedrichs sehr gut. Eigentlich sollten sein Team an diesem Wochenende zweimal spielen, aber das für Samstag angesetzte Spiel beim Northeimer HC mussten die Gastgeberinnen wegen Personalmangel absagen. So trafen die HSG-Spielerinnen am Sonntag vor dem Spiel zu einem lockeren Lauf und vereinbarten mit ihren Gästen von Germania List-Hannover eine Spielzeit von 2x 35 Minuten. Am Ende der beiden kräftezehrenden Trainingseinheiten hatten sich die Rhumetaler Damen souverän mit 36:26 (Halbzeit 16:13) durchgesetzt.

Es entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spiel, da beide Mannschaften gleich ordentlich aufs Tempo drückten. Die Gäste konnten mit 4:2 in Führung gehen, doch dann hatte sich unser Team gefangen, stand in der Deckung mit einer bärenstarken Alina Diedrich in der Abwehrmitte sehr sicher und kam immer wieder zu schnellen Gegenstößen. So gingen wir mit 16:13 in die Pause. Nach der Halbzeit konnten die Friedrichs-Schützlinge noch eine Schippe drauflegen, während die Gäste konditionell deutlich nachließen. In der Abwehr bekamen die Rhumetaler Damen immer mehr Sicherheit, besonders Julia Spangenberg verdiente sich hier eine Fleißnote. Die dadurch erzwungenen Ballverluste des Gegners nutzten dann unsere „Turbos“ Anja Heise, Kiara Freckmann und die noch kurzfristig zum Team gestoßene Anika Gräber zu einfachen Tempogegenstoßtreffern. Anna Lena Eichenberger zeigte sich schon sehr treffsicher von ihrer Position, sie markierte allein in der ersten Halbzeit neun „Buden“.

Alles in allem sprach der HSG-Coach von einem gelungenen Auftakt in die Testspielphase. Seine Mannschaft hat aber gerade im Positionsangriff und im Umschaltspiel noch viel Arbeit vor sich. Auch das Einstudieren einer weiteren Deckungsvariante steht während der Vorbereitungsphase noch auf dem Plan.

Die HSG spielte in folgender Aufstellung: Julia Bergolte, Daniela Kieslich; Lisa Hake 1, Doro Engelking 4, Julia Spangenberg, Anna Lena Eichenberger 11, Anja Heise 7, Laura Nolte, Alina Diedrich, Natalie Fromme, Katrin Borchers 2, Kiara Freckmann 8, Anika Gräber 4

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsg-rhumetal.de/deutlicher-testspielsieg-fuer-die-1-damen/