«

»

Sep 03

Beitrag drucken

Der Meisterschaftskandidat aus dem Eichsfeld kommt

Katlenburg – Es ist angerichtet für einen spannenden Handballabend: In der Burgberghalle steigt am Sonntag (17.00 Uhr) das Verbandsliga-Derby zwischen der HSG Rhumetal und Oberligaabsteiger TV Jahn Duderstadt.
„Wir freuen uns sehr auf dieses Derby, weil wir im Gegensatz zu Duderstadt keinen Druck haben. Der TV Jahn will unbedingt wieder aufsteigen und in die Oberliga zurückkehren. Und wir genießen es, dass wir den Gast mit klanghaften Namen im Team empfangen dürfen, betont Rhumetals Cheftrainer Sascha Heiligenstadt. Das bevorstehende Derby jedenfalls lässt die Region aufleben, es setzt dem Ganzen das Tüpfelchen auf dem „i“ wir rechnen gegen den Titelanwärter aus der Nachbarschaft auf den „achten Mann“. „Die Unterstützung unserer Fans werden wir am Sonntag gegen den TV Jahn benötigen inklusive einer guten Form aller Beteiligten“, hofft Heiligenstadt nach dem holprigen 33:32 K(r)ampfsieg gegen den TV Stadtoldendorf auf ein möglichst „volles Haus“.
Mit einem 27:24-Sieg gegen die Eintracht-Reserve aus Hildesheim ist der TV aus dem Eichsfeld um Trainer und A-Lizenz Inhaber Christian Calliat, der seinen Posten seit dieser Saison eingenommen hat, das Maß der Dinge in der Verbandsliga Niedersachsen.

Hohe Qualität beim TV Jahn

Ob Torhüter Julian Krüger, Chris Osei-Bonsu (beide mit Oberligaerfahrung), Deni Skopic und Matija Junakovic (2.Liga und 1.Liga Kroatien), Alexander Klocke und Justin Brand (3.Liga-Erfahrung) – in diesem Duderstädter Team steckt reichlich Qualität. Es gilt die Kreise des starken Rückraumschützen Junakovic, aber auch die von Regisseur Brand einzugrenzen.Trotzdem ist die Calliat-Sieben nicht unverwundbar. Mit einer aggressiven 6:0-Deckung und ihrem Tempohandball jedenfalls will auch die HSG in diesem Derby alles versuchen, um dem TV auf den Weg in die Oberliga ein Bein zu stellen. Falkenhain und Co. jedenfalls sind heiß auf DAS Spiel der Region, in das die HSG mit Bestbesetzung gehen kann.

Bis dahin ….

Eure 1.Herren
#RHUMETALERJUNGS
#KNASTODERSIEG
#NIEZUNULL

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsg-rhumetal.de/der-meisterschaftskandidat-aus-dem-eichfeld-kommt/